Monat: November 2019

Folge 48: Saša Stanišić

Wie nähert man sich dem Gewinner des Deutschen  Buchpreises Saša Stanišić ? Natürlich mit deutschem Rap! In dem gleichen Jahr, in dem Stanišić aufgrund des Jugoslawienkrieges seine Heimat Bosnien verlassen musste und nach Heidelberg kam (1992), veröffentlichen Advanced Chemistry den Rapsong „Fremd im eigenen Land“, in dessen Zentrum genauso wie in dem prämierten Roman „Herkunft“ die Migrationsthematik aus Heidelberger Perspektive beschrieben wird. Wir diskutieren den gefühlt aktuellen Trend von Migrationsliteratur und überprüfen den Buchmarkt hinsichtlich von Verkaufspolitik und Vermarktungsstrategien. Ist Literatur heute ein freier oder ein mit idealistischen Ideen beladener Raum? Die Debatte um Literatur Nobelpreisträger Peter Handke Debatte skizzieren wir kurz nach und reflektieren die verschiedenen Profile der Preise. Was für von dem Roman „Herkunft“ und seinem fragmentarischen Schreibstil halten? Reinhören lohnt:) Weiterlesen

Folge 47: Slavoj Žižek

Eine weitere Ausgabe unserer jugoslawischen Reihe mit perfektem Chaos: Emma löscht ihre Aufnahme, Cece empfiehlt ein völlig falsches Buch und das Chaos ist perfekt:) Im Zentrum steht diesmal Slavoj Žižek, Emma Balzak ist ein echter Fan! Emma berichtet aber zunächst noch über die Ausstellung von Marina Abramović und Cece über Florentina Holzinger beim Tanztheater Festival im Mousonturm Frankfurt. Da passt doch Žižeks Verrücktheit gut rein. Wir feieren seine Sprachästhetik, reden über seine Dokumentation The Perverts Guide to Cinema (2006, Regie: Sophie Fiennes) und kündigen sein aktuelles Theaterstück Antigone in Zagreb an. Es geht um das Begehren, ein Grund den Podcast Lacast  von Florentin Will zu empfehlen, und unser Verhalten als Konsument beispielsweise als Starbucks Kunde. Was ist kultureller Kapitalismus und warum sind die Reichen die an Arme spenden, Schuld am Elend, das sie bekämpfen wollen? Die richtigen Links findet ihr hier:

Weiterlesen

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑